Ein früherer Seelsorger in Knetzgau bekommt eine neue Aufgabe. Der Würzburger Diözesanbischof Franz Jung hat Andreas Kneitz (35), Pfarrvikar in der Stadtpfarrei Schweinfurt/Heilig Geist, mit Wirkung zum 1. September zum Pfarrer der Pfarreiengemeinschaften "Heiliger Franziskus im Maintal, Zell am Main" und "Communio Sanctorum - Sankt Laurentius, Leinach" ernannt. Diese Pfarreiengemeinschaften gehören zum Sektor Nord-West des urbanen Raums Würzburg. Kneitz wurde 1985 in Würzburg geboren und stammt aus Rimpar. Nach dem Abitur am Riemenschneider-Gymnasium in Würzburg studierte er ab 2005 Theologie in Würzburg und Fribourg in der Schweiz. Bischof Friedhelm Hofmann weihte ihn am 26. Mai 2012 in der Abteikirche in Münsterschwarzach zum Priester . Kneitz wirkte als Kaplan von 2012 bis 2015 in der Pfarreiengemeinschaft Knetzgau . pow