Am Freitag gegen 10.45 Uhr stoppte ein Lkw auf dem Weg auf der B279 von Ebern in Richtung Pfarrweisachan der Kreuzung nach Kraisdorf vor einer Baustellen-Absperrung auf der Fahrbahn an. offenbar fehlte dem 45-jährigen Fahrer die Ortskenntnis, so die Polizei in Ebern . Eine hinter dem Lkw fahrende Frau wollte mit ihrem Opel links an Lkw und der Absperrung vorbeifahren (Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle freigegeben). In diesem Moment fuhr wiederum der Lkw an, um nach links abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Am Lkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro, am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von circa 4000 Euro Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, die Fahrerin des Pkw wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.