Nach Ablauf der sechsjährigen Wahlperiode war für die Dorferneuerung Weisbrunn eine Neuwahl notwendig. Die Teilnehmer – Eigentümer oder Erbbauberechtigte der im Verfahrensgebiet liegenden Grundstücke – wählten die neuen Mitglieder des Vorstandes. Wahllokal war das neue Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrhaus in Weisbrunn.

Für die kommenden sechs Jahre sind Thomas Neeb, Ruppert Graser, Reinhold Pfuhlmann, Gerhard Pfuhlmann, Wolfgang Alka und Hermann Berger-Schmitt als Vorstandsmitglieder gewählt. Deren Stellvertreter sind Jürgen Malinowski, Daniel Kundmüller, Hans Nölscher, Jan Malinowski, Tobias Wüstenhöfer und Baptist Bräutigam. Die Vereidigung der Gewählten erfolgt in der konstituierenden Sitzung.

Zusätzlich gehört dem Vorstand per Gesetz ein Vertreter der Stadt Eltmann an. Dies ist Bürgermeister Michael Ziegler . Vorstandsvorsitzender ist Technischer Amtsrat Lothar Schmitt vom Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken.

Nächstes Projekt ist die Neugestaltung des Dorfplatzes rund um das Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrhaus zu einem Mittelpunkt für die gesamte Dorfbevölkerung. Die neu geschaffenen und modern ausgestatteten Räume des öffentlichen Gebäudes bieten bereits gute Voraussetzungen für Veranstaltungen und traditionelle Festlichkeiten auf dem neuen Platz. Begleitende Grünanlagen sollen dem Ortskern ein natürliches lebenswertes Erscheinungsbild verschaffen.

Die Dorferneuerung Weisbrunn läuft seit 2006. red