Der Marktgemeinderat Burgpreppach kommt am Donnerstag, 18. Februar, um 19 Uhr im Pfarrsaal zu einer Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Jahresbetriebsplan 2021 und die Jahresbetriebsnachweisung 2020 für den Gemeindewald. Außerdem steht die Dorferneuerung in Burgpreppach auf der Agenda. Hier geht es um die Auftragsvergabe für die Erstellung einer Machbarkeitsstudie zur Errichtung eines Nahwärmenetzes im Gemeindeteil Hohnhausen sowie die Beantragung von Fördermitteln .

Weiter stehen noch die Unterhaltungs- und Ausbesserungsmaßnahmen am Wegenetz in der Gemarkung Ueschersdorf und der Zuschussantrag der Jagdgenossenschaft Ueschersdorf auf der Tagesordnung . Auch der Zuschussantrag zur Unterstützung der infrastrukturellen Bemühungen hinsichtlich einer bedarfsgerechten Daseinsvorsorge für den Verein Gesundheit im Markt Burgpreppach wird im Marktgemeinderat besprochen.

Vereinsauflösung auf der Agenda

Zudem geht es um den Zuschussantrag des SV Gemeinfeld für die Errichtung einer Photovoltaikanlage am Sportgelände und die Auflösung der Vereine NatFam e.V. und Heimat- und Kulturtreff e.V.. Hier hat der Natur-, Heimat- und Kulturverein einen Antrag auf Überführung des Vereinsvermögens an den neu gegründeten Nachfolgeverein sowie die Einführung der Heimat24 gestellt. red