Am frühen Sonntagabend kam es zu einem größeren Polizeieinsatz in einem Mehrfamilienhaus. Ein offenbar psychisch belasteter Mann hat sich den polizeilichen Maßnahmen widersetzt und musste in Gewahrsam genommen werden. Mit dem Hinweis auf eine Person, die sich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden soll, betraten laut einem Bericht des Polizeipräsidiums in Schweinfurt Beamte der In-spektion Haßfurt gegen 18 Uhr eine Wohnung in der Bischofsleite. Der dort angetroffene Mann wurde zunehmend aggressiv, drohte den Beamten Gewalt an und widersetzte sich der Gewahrsamnahme körperlich. Diese wurde letztlich mit Unterstützung umliegender Dienststellen und unter Einsatz von Fesseln und einer Spuckschutzhaube durchgesetzt.

Neben der Polizei waren der Rettungsdienst und die Feuerwehr Knetzgau vor Ort. Der Mann wurde nach ärztlicher Versorgung im Bezirkskrankenhaus untergebracht. red