Ehrlich währt am längsten: In etwa zeitgleich erschienen am Samstag zwei Personen auf der Dienststelle, um Gegenstände abzugeben, die sie kurz zuvor im Stadtgebiet gefunden hatten. Gegen 14.15 Uhr brachte eine 59-jährige Bambergerin eine EC-Karte , die in einem Bankautomaten in der Hofheimer Straße vergessen worden war. Gleich danach gab ein 31-Jähriger aus Sylbach einen kompletten Geldbeutel ab, der auf dem Gehweg in der Zeiler Straße gelegen war. Beide Sachen konnten an die Besitzer zurückgegeben werden.