Am Samstag gegen 1.15 Uhr wurde der Polizei ein gestürzter Radfahrer in der Pfarrer-Vogler-Straße gemeldet. Die mögliche Ursache für die unfallursächlichen Gleichgewichtsstörungen: Der 18-Jährige hatte knapp ein Promille und nach eigenen Angaben Marihuana konsumiert. Er verletzte sich bei dem Sturz nur sehr leicht, an seinem E-Bike entstand mit knapp 1000 Euro jedoch ein beträchtlicher Sachschaden. Der Mann musste die Beamten zur Blutentnahme begleiten. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. pol