Die Polizei hat eine Corona-Feier in Haßfurt und ein ähnliches Treffen in Zeil aufgelöst. In der Nacht zum Samstag wurden Beamte der Polizeiinspektion Haßfurt zu einer Ruhestörung in der Hofheimer Straße gerufen. In der Wohnung eines 28-jährigen Mannes wurden drei weitere Männer im Alter zwischen 25 und 37 Jahren angetroffen. Da die Männer aus unterschiedlichen Haushalten stammen, erwartet sie nun eine Anzeige aufgrund des Infektionsschutzgesetzes. In der Nacht zum Sonntag erlangte die Polizei Kenntnis über eine Zusammenkunft von mehreren Personen in Zeil. Bei der Überprüfung der Örtlichkeit trafen die Polizeibeamten neun Personen aus sieben verschiedenen Haushalten an. Die Zusammenkunft wurde beendet. Die angetroffenen Personen zeigten sich einsichtig. Die Verstöße gegen die Kontaktbeschränkungen werden dem Landratsamt Haßberge vorgelegt. red