Am Samstag, 8. Mai, bietet die Musikschule Ebern einen digitalen Tag der offenen Tür an, um einen Einblick in die Musikschule zu geben sowie die verschiedensten Instrumente vorzustellen. Interessenten bekommen nach der Anmeldung die Links zu den virtuellen Unterrichtsräumen zugesendet.

Warum gehört die Querflöte zu den Holzblasinstrumenten, sie ist doch aus Blech? Wie klingt eigentlich eine Oboe ? Was ist elementare Musikpädagogik und welche Kurse gibt es für die verschiedenen Altersgruppen? All diese Fragen und noch viele spannende mehr werden beim digitalen Tag der offenen Tür der Musikschule Ebern beantwortet.

Ein Strich durch die Rechnung

Bereits im vergangenen Jahr wollte die Musikschule Ebern ihr 35-jähriges Bestehen mit einem großen Tag der offenen Tür und einer Woche des offenen Unterrichts feiern, was durch die Corona-Pandemie ausfallen musste. So hoffte man schließlich, dies alles heuer nachholen zu können, doch die Pandemie macht nun wieder einen Strich durch die Rechnung. Deshalb haben sich die Verantwortlichen nun dazu entschlossen, einen digitalen Tag der offenen Tür anzubieten. Besondere Zeiten erfordern schließlich besondere Lösungen.

Sicherlich kann die digitale Veranstaltung den Tag der offenen Tür in Präsenz mit Ausprobieren der Instrumente nicht ersetzen, dennoch möchte man den Kindern , Familien und erwachsenen Interessenten die Möglichkeit bieten, sich das Angebot der Musikschule anzusehen und mögliche Fragen zu klären.

Am 8. Mai öffnet die Musikschule Ebern von 11 bis 15 Uhr digital ihre Türen und lädt in die virtuellen Unterrichtsräume der Musikschule ein. Hier finden von den Lehrkräften gestaltete Informations- und Mitmachveranstaltungen für alle Kurse der Musikschule Ebern statt.

Die Interessierten können in Unterrichtsstunden hineinschnuppern und viele Instrumente kennenlernen. Es gibt zu allen Instrumentalangeboten und Kursen zu verschiedenen Zeitpunkten digitale Schnupper- und Informationsmöglichkeiten, so dass man in mehrere Angebote hineinschnuppern kann. Von der elementaren Musikpädagogik für Kinder von 18 Monaten über das Grundschulalter bis hin zu den Instrumenten, die an der Musikschule Ebern erlernt werden können, gibt es spannende Informationen und tolle Mitmachstunden in den virtuellen Unterrichtsräumen.

Zugangslinks und ein Zeitplan

Sowohl Eltern mit ihren Kindern , Jugendliche als auch erwachsene Interessierte sind eingeladen, am Tag der offenen Tür teilzunehmen. Eine Anmeldung ist per Mail an schulleitung@musikschule-ebern.de möglich. Sowohl die Zugangslinks zu den Veranstaltungen als auch ein Zeitplan mit allen genauen Informationen werden dann drei bis vier Tage vor der Online-Veranstaltung per E-Mail an die Interessenten versendet.

Bis zum Instrumentenkarussell

Besonders für die Kinder aus den Elementarkursen ist der Tag der offenen Tür eine tolle Möglichkeit, sich über weitere Angebote der Musikschule zu informieren. Es gibt die Möglichkeit, nach den „Musikzwergen“ die musikalische Früherziehung , nach der musikalischen Früherziehung die musikalische Grundausbildung und danach das Instrumentenkarussell zu besuchen. Die Kinder vom Instrumentenkarussell können sich auch für Instrumental- und Gesangsunterricht anmelden oder den Kurs im neuen Jahr noch einmal besuchen, da coronabedingt sehr viel ausfallen musste.

Die Teilnehmer können sich jedenfalls auf einen abwechslungsreichen digitalen Tag der offenen Tür der Musikschule mit tollen Aktionen und vielen Informationen freuen. red