Die grüne Saison hat begonnen und Gärtner und Floristen atmen auf. Für sie galten zuletzt die gleichen Regeln wie für alle anderen Einzelhandelsgeschäfte abseits des täglichen Bedarfs. Doch seit Dienstag dürfen sie in Bayern wieder unabhängig von den aktuellen Corona-Zahlen öffnen. Besonders gefragt sind jetzt junge Salat- und Gemüsepflanzen. Auf unserem Bild suchen Torsten Bernhard aus Eyrichshof und die kleine Valentina bei der Gärtnerei Schmitt in Unterpreppach Pflänzchen fürs Salatbeet heraus. Foto: Eckehard Kiesewetter