Ein Unbekannter beschädigte zwischen 27. August und 2. September die Heckscheibe eines Kraftomnibusses. Der Bus stand zum angegebenen Zeitpunkt auf dem umzäunten Firmengelände in der Straße „Sarlachen“. Wie die Polizei Haßfurt berichtet, gehe man davon aus, dass der Unbekannte einen Stein von der Umzäunung in das Gelände geworfen hat und dabei die Außenverglasung beschädigte. Es entstand ein Schaden von rund 2500 Euro.