Die Bundeswehr ist seit 66 Jahren fest im Grundgesetz verankert. Ihre Rolle in der Gesellschaft und der Welt hat sich in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt: Landesverteidiger im Kalten Krieg, Katastrophenschützer bei Hochwassern, Veteranen des umstrittenen Afghanistaneinsatzes. Im ersten Teil einer Veranstaltungsreihe der Volkshochschule Ebern (VHS) wird auf eine Zeitreise von 1955 bis 1990 gegangen. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 27. Januar, um 18.30 Uhr in der VHS Ebern statt. Anmeldung unter www.vhs-hassberge.de oder Telefon 09531/6463. red