Der Kreisverband Haßberge des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) gibt die Ergebnisse der Blutspendetermine für Dezember und Januar bekannt. "Wir danken allen Spenderinnen und Spendern für ihre Bereitschaft, auch in Zeiten der Pandemie Blut zu spenden", heißt es dazu in einer Pressemitteilung des BRK.

Im Dezember gaben in Haßfurt , Hofheim, Zeil und Ebelsbach 533 Spender ihr Blut. Darunter waren 38 Erstspender. Im Januar sind zu den Terminen in Eltmann, Hofheim, Haßfurt und Sand 507 Blutspender erschienen (34 Erstspender).

"Die Bereitschaft, Blut zu spenden, ist im Landkreis Haßberge schon immer groß gewesen, auch unter Pandemie-Bedingungen hat diese nicht abgenommen", freut sich Simone Gilley von der BRK-Servicestelle Ehrenamt . Die Anzahl der Erstspender ist Monat für Monat sehr groß. Die Erstspender von heute seien die Blutspender von morgen. "Es ist immer wieder schön zu sehen, dass sich junge Menschen für das Blutspenden begeistern lassen." Im Landkreis Haßberge könne das Rote Kreuz eine hohe Anzahl an treuen Spendern verzeichnen; sie seien eine Stütze in der Gesellschaft, so Gilley. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Haßfurt , 8. Dezember: Zu diesem Termin sind 162 Spender erschienen (acht Erstspender). Die 125. Spende gab Josef Schramm ab, zum 75. Mal spendete Sonja Schnitzer Blut. Die 50. Spende gaben Monika Kunde und Florian Zobel-Fetean ab. Die zehnte Blutspende war es für Elke Hartenfels-Geus.

Hofheim, 14. Dezember: Es sind 99 Blutspender zum Termin erschienen, darunter sechs Erstspender. Die 125. Blutspende erreichte Birgit Unger. Zum 25. Mal haben Simon Lang und Peter Hauck gespendet. Das zehnte Mal Blutspenden war Stefan Haßfurter.

Zeil, 16. Dezember: Zum Termin in Zeil fanden sich 103 Blutspender ein, darunter neun Erstspender. Die 50. Spende erreichte Dietmar Walter Herklotz. Zum 25. Mal spendete Aneta Zdrojek Blut und zum zehnten Mal Tobias Reßmann.

Ebelsbach, 28. Dezember: An dem Blutspendetermin sind 169 Blutspender erschienen; 15 Erstspender wurden gezählt. Das 50. Mal Blut gespendet hat David Großkunze, zum 25. Mal spendete Ruth Schmitt. Die zehnte Blutspende erreichten Julia Benkert, Markus Dietz, Matthias Grün, Ramona Hauck und Caroline Haas.

Eltmann, 4. Januar: Gleich zu Beginn des neuen Jahres sind zum Blutspendetermin 179 Spender erschienen. Unter ihnen befanden sich zehn Erstspender. Die 125. Blutspende leistete Reinhard Hetterich. Zur 100. Spende erschienen Inge Pflaum und Carmen Ullrich. Zum 75. Mal spendeten Matthias Geuß und Bernhard Denner und zum 25. Mal Martina Kundmüller. Die zehnte Spende kam von Susanne Heilmann, Doris Schmitt und Jule Zehner.

Hofheim, 11. Januar: Hier sind 120 Blutspender erschienen, unter ihnen sechs Erstspender. 100 Mal spendete Theresia Precht Blut und 50 Mal Matthias Wörner. Die 25. Blutspende leistete Britta Lutz, die zehnte Spende war es für Johanna Fuchs und Monika Pötzl.

Haßfurt , 12. Januar: Zu diesem Termin sind 131 Blutspender erschienen; darunter befanden sich neun Erstspender. Zum 175. Mal ist Peter Zoth zur Blutspende gegangen, die 100. Blutspende erreichte Wolfgang Thein . 75 Mal spendete Thomas Müller , 50 Mal Caroline Krines. Zum zehnten Mal spendeten Luis Dorn und Christian Brenndörfer ihr Blut.

Sand, 22. Januar: Bei diesem Termin fanden sich 77 Blutspender ein, darunter neun Erstspender. 75 Mal spendete Jürgen Hofmann sein Blut und zehnmal Jonas Oppelt. red