Auch die Blaskapelle Hofstetten blickt auf turbulente Monate der Pandemie zurück. Neben dem Jubiläumskonzert im März vergangenen Jahres sowie dem Jubiläumsfest konnte auch die Mitgliederhauptversammlung im Frühjahr dieses Jahres nicht wie geplant stattfinden. Zumindest diese konnte nun nachgeholt werden.

Vorsitzender Bernd Schmitt dankte in seiner Rückschau vor allem den Kooperationspartnern für ihr Entgegenkommen sowie der Stadt Königsberg für die Bereitstellung der Rudolf-Mett-Halle für den Probenbetrieb nach der zwischenzeitlichen Wiederaufnahme im vergangenen Herbst .

Aktuell dürfen Proben unter Auflagen wieder stattfinden, und der Verein nutzt die Chance, durch Musikproben in umliegenden Ortschaften wieder Musik an die Menschen zu bringen.

Vorstand und Dirigent sind froh und dankbar, dass nahezu alle Musikanten und Musikantinnen wieder mit dabei sind und die Probenbeteiligung außerordentlich gut ist.

Bernd Schmitt kündigte an, dass in Kürze ein neuer Ausbildungsjahrgang beginnen soll. Willkommen sind Jung und Alt, Neueinsteiger und Wiederbeginner. Interessierte können sich beim Vorsitzenden Bernd Schmitt (Telefon 09525/269) oder beim Dirigenten Klaus Rambacher (Telefon 09525/1616) melden.

Dass der Musikverein nicht nur von den musikalischen Aktivitäten, sondern auch von den vielen Helfenden und ehrenamtlich Tätigen im Hintergrund lebt, betonte Bernd Schmitt. So brachten die letzten Monate für den Vorstand keineswegs einen Stillstand mit sich. Mit Blick auf die anstehenden Neuwahlen wurden unter anderem die Struktur des Vorstands und die Aufgabenverteilung innerhalb des Gremiums überarbeitet und den Mitgliedern vorgestellt.

Ausgeschieden aus dem Vorstand ist Kassier Andreas Schmitt, der nach 28 Jahren Tätigkeit auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Wahl stand. Er wurde mit Anerkennung und besonderem Dank aus seinem Amt entlassen.

In ihren Ämtern bestätigt wurden der erste Vorsitzende Bernd Schmitt, der zweite Vorsitzende Daniel Ankenbrand sowie Schriftführerin Martina Rambacher. Als Beisitzer stehen ihnen künftig Frank Barthelmes und Sebastian Kuhn zur Seite. Neu in das Amt des Kassiers gewählt wurde Dominik Rügheimer.

Darüber hinaus wurden folgende Personen in Ämter gewählt oder in ihren Ämtern bestätigt: Caroline Waltes und Linda Döll (Jugendwarte), Marco und Fabian Rügheimer (Vergnügungswarte), Sebastian Kuhn (Zeugwart), Caroline Waltes und Angela Ankenbrand (Kassenprüfer) sowie Simon Döll, Nico Schnitzer, Philip Keilholz, Andreas Schmitt, Maximilian Keilholz, Norbert Döll, Matthias Schmitt, Marco Rügheimer, Angela Ankenbrand und Fabian Rügheimer (Festausschuss). red