Vermutlich angelockt durch das Futter (geschälte Sonnenblumenkerne) turnt ein Buntspecht in einem Königsberger Garten herum und lässt es sich gutgehen. Eigentlich hat der Gartenbesitzer für Meisen aufgetischt, aber andere Gäste sind auch willkommen. Foto: Gerold Snater