Aus bislang unbekannter Ursache gerieten am Dienstagnachmittag in Obersteinbach mehrere Mülltonnen in Brand . Die Bio-, Papier- und Restmülltonnen standen in der Scheune eines landwirtschaftlichen Anwesens. Eine Frau, die den Rauch im Vorbeifahren bemerkt hatte, verständigte die Feuerwehr und informierte die Eigentümer. Mit Hilfe der Nachbarn konnte das Feuer bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Abschließend kümmerte sich die Untersteinbacher Wehr um die noch anfallenden Arbeiten. Der Sachschaden beläuft sich auf 4000 Euro. Verletzt wurde niemand.