Schwere Verletzungen erlitt auch ein 18-jähriger Autofahrer , der am Montag gegen 13.30 mit seinem Pkw auf der Kreisstraße HAS 20 zwischen Ebelsbach und Dörflis von der Straße abkam. Zwischen der Schönbachs- und der Paßmühle verlor er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses geriet auf das rechte Fahrbahnbankett, rutschte dann quer über die Fahrbahn und prallte gegen einen Baum. Der Pkw kam letztlich zwei Meter abseits der Bundesstraße auf seiner linken Seite zum Liegen. Der 18-Jährige wurde von Ersthelfern aus seinem Fahrzeug befreit und später durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden von circa 4000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Ebelsbach und Schönbach waren mit circa 15 Einsatzkräften vor Ort und sicherten die Unfallstelle ab.