A 9/Pegnitz — Zu einer Routinekontrolle hat eine Streife der Verkehrspolizei Bayreuth einen Audi aus Sachsen-Anhalt am Mittwochmittag an der Rastanlage Fränkische Schweiz angehalten.
Im Fahrzeug des 47-Jährigen fanden die Beamten während der Überprüfung ein Einmachglas mit neun Gramm Marihuana. Die Drogen stellten die Polizisten sicher, der Sachse wird wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte er nach Angaben der Polizei seine Reise in Richtung München fortsetzen. red