In einem Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga Unterfranken Ost gewann der FSV Krum am Mittwochabend beim FC Geesdorf überraschend mit 2:1.

FC Geesdorf - FSV Krum 1:2 Der FSV Krum hat tatsächlich nachgelegt. Fünf Tage nach dem Erfolg beim Derby in Dampfach gelang dem Aufsteiger beim favorisierten FC Geesdorf erneut ein Auswärtssieg. Durch Treffer von Max Witchen und in der Schlussminute von Felix Hart gelangen der Mannschaft um Spielertrainer Marco Mahler drei "Big Points" im Kampf um den Klassenerhalt verbunden mit dem Sprung auf Rang 11. Das Ergebnis geht letztlich auch in Ordnung, auch wenn nach der 1:0-Führung der Hausherren kurz nach dem Seitenwechsel durch einen 25-Meter-Schuss in den Winkel von Simon Weiglein (47.) fast noch der zweite Treffer gelungen wäre: Stefan Weiglein hämmerte das Leder über die Latte (49.). Da hätte es sich fast gerächt, dass Kapitän Sebastian Bujtor nach