Vor Kurzem gab es eine Feier des 1. SKK Gut Holz Zeil. Vorsitzender Marcus Fröhlich freute sich über große Resonanz. Seine Wertschätzung drückte durch sein Kommen der Vorsitzende des Kegelvereins Haßberge-Steigerwald aus, Philipp Voit aus Obertheres. Voit stellte die "absolut tolle Leistung", den Aufstieg in die Zweite Bundesliga, in den Blickpunkt. Er überreichte Kaptiän Olaf Pfaller ein Präsent und hofft, dass sich die Mannschaft weiter so ausgezeichnet in der Liga präsentiert. Nach einer musikalischen Einlage durch Franz Gruber und Partner ließ Günther Österling den Blick zurück schweifen. Dann zeichneten Sportwart Bastian Hopp und sein Stellvertreter Fabian Deißler die Sieger der clubinternen Wettbewerbe aus. Marcus Fröhlich ehrte ferner zwei Mitglieder für 40 Jahre Treue: Berthold Leisentritt war verhindert, doch Dieter Jäger nahm Urkunde und Geschenk entgegen. Besonders gewürdigt wurde, wie es hieß, ein "Sportkamerad, Jugendtrainer, Technikfreak und Funktionär wie es nur wenige gibt". 1973 war Harry Rittel dem Kegelclub Gut Holz Zeil beigetreten und 1987 zeigte sich seine volle Qualität: Bei Planung, Finanzierung und Bau der vereinseigenen Kegelanlage war er einer der wichtigsten Akteure. Weit über 30 Jahre kümmert er sich um den Kegelnachwuchs - noch ohne die anderen Aufgaben aufzuzählen, die ihn für die Zeiler so wertvoll machen. Aufgrund all dieser Leistungen verlieh ihm der Club die Ehrenmitgliedschaft.