von unserem Mitarbeiter 
Christiane Reuther

Oberschwappach — Eine Harfe, ein Kontrabass und eine samtene, elfengleiche Stimme sowie das passende Ambiente mit einem Meer an Kerzen - die Voraussetzungen für ein mitreißendes Konzert waren gegeben. Auf Einladung der Gemeinde Knetzgau, des Kulturvereins Museum Schloss Oberschwappach und der Eschenauer Galerie im Saal gastierte das Duo "Harfenlichter" im Spiegelsaal von Schloss Oberschwappach. Die beiden Musiker Judith Hutzel (mit Harfe oder Gitarre) und Michael Weisel (mit Kontrabass oder Klavier) nahmen ein begeistertes Publikum gefangen und sorgten für ein besonderes Gänsehautgefühl.
Mit Balladen über Herbst, Liebe und Freundschaft haben sich die ausgewählten Lieder geradewegs in die Herzen der Zuhörer geschwungen, die sich mit reichlich Applaus für einen unterhaltsamen Abend bedankten. Judith Hutzel liebt die keltische Musik, und man kann nur schwer glauben, dass sie nicht auf der grünen Insel geboren ist. Gemeinsam mit Michael Weisel hat sie alte und neue Kunstschätze der Folkmusik ausgegraben und beim Konzert in Schloss von Oberschwappach erklingen lassen. Eine besondere Bereicherung waren die Popballaden, abgerundet durch einfühlsame, vom Leben und der Liebe erzählende Eigenkompositionen.