Bei der Jahresversammlung des 1. FC Schney im Vereinsheim wurde der Vorsitzende Hans-Peter Kreusel bei der turnusmäßigen Neuwahl in seinem Amt bestätigt.
Der Vorsitzende blickte zunächst zurück. Absoluter Höhepunkt sei die Feier des 100-jährigen Vereinsbestehens gewesen, das man in zwei Abschnitten beging. Während der offizielle Festakt mit dem Festkommers schon am 30. April im Schützenhaus über die Bühne ging, habe das eigentliche Festwochenende mit sportlichen und geselligen Veranstaltungen Anfang Juni stattgefunden. Außerdem beteiligte man sich im Februar an der Stadtmeisterschaft im Hallenfußball, feierte im Juli das Sommernachtsfest und lud im September die Bevölkerung zum Kirchweihwochenende ein. Zwei Schafkopfturniere trugen ebenfalls zur Geselligkeit bei.


111 Mitglieder im Verein

Hans-Peter Kreusel ging auch noch kurz auf die sportlichen Ergebnisse des aktuell 111 Mitglieder umfassenden Vereins ein. Während die 1. Mannschaft nach 15 Spielen in der A-Klasse 2 Coburg-Lichtenfels unter 14 Mannschaften mit 13 Punkten den 11. Platz einnimmt, belegt die 2. Mannschaft in einer Spielgemeinschaft mit der 1. Mannschaft des ESV Lichtenfels in der B-Klasse 1 Coburg-Lichtenfels nach 15 Spielen unter 14 Teams mit 13 Punkten den 10. Platz. Bei der anschließenden Neuwahl des Vorstands gab es keine großen Veränderungen. thi