Die Mitgliederversammlung der Europa-Union im Bezirk Unterfranken gab den würdigen Rahmen für die Ernennung des langjährigen Bezirksvorsitzenden Hans-Dieter Scherpf zum Ehrenvorsitzenden. Lang ist die Liste der Verdienste von Hans-Dieter Scherpf.

1988 in die Europa-Union in den Kreisverband eingetreten, war er noch im selben Jahr Beirat und rasch stellvertretender Vorsitzender unter Edgar Hirt. 2006 wurde Scherpf zum Bezirksvorsitzenden der Europa-Union Unterfranken gewählt, nachdem er viele Jahre das Amt des Stellvertreters ausfüllte. 2008 nahm er das Amt des Kreisvorsitzenden des Kreisverbandes Hammelburg an. Fortan hatte er gleich zwei Führungsämter inne.

Mit seinem Ausscheiden aus dem Bezirksvorstand als Vorsitzender in diesem Jahr geht eine lange Ära unermüdlicher Arbeit Scherpfs für die politische Einheit Europas zu Ende. Während seiner Zeit als Vorsitzender erreichte sein eigener Kreisverband Hammelburg die höchste Mitgliederzahl. Der Kreisverband hält diesen ersten Platz bayernweit bis heute.

Frauen-Forum gefördert

Mit Dr. Reinhard Schaupp als neu gewählten Bezirksvorsitzenden geht die Verantwortung für diesen erfolgreichen Bezirksverband auf einen jüngeren über. Regelmäßige Veranstaltungen, die Scherpf voranbrachte, war u.a. das Frauen-Forum, erstmalig 2006 mit der damaligen Europa-Abgeordneten Anja Weisgerber aus Schweinfurt. Den Schulwettbewerb mit europäischen Themen, um Schüler für Europa zu begeistern, förderte er. Aus dem herkömmlichen Frühschoppen im Europa-Haus wurde mit dem von ihm ins Leben gerufenen Arbeitskreis für Politik und Gesellschaft (APG) ein Instrument geschaffen, aktuelle Themen zu allen wichtigen Politikfeldern den Zuhörern nahezubringen.

Er bereitete Reisen vor und übernahm die Reiseleitung in europäische Länder und über Europa hinaus. Die Theatergruppe des Kreisverbandes, von seiner Frau Ingrid mitbetreut, hatte zur besten Zeit siebzig Mitglieder, die an unzähligen Veranstaltungen der Schweinfurter Bühne teilnahmen. Als Kreis- und Bezirksvorsitzender war Hans Dieter Scherpf auch der Kultur verpflichtet.

Was die Europa-Union unter der Führung von Hans-Dieter Scherpf in Hammelburg leistete, war auch für Mitglieder aus anderen Kreisverbänden gerne angenommene, zeitgemäße Erwachsenenbildung in vielen Facetten.

Mit dem neuen Vorsitzenden Dr. Reinhard Schaupp wird die Arbeit der beiden Ehrenvorsitzenden Edgar Hirt und Hans-Dieter Scherpf fortgesetzt. red