Ohne Sicherheitsgurt fuhr am Mittwochnachmittag ein Handwerker aus Bad Brückenau mit seinem Firmenfahrzeug an einer Polizeistreife vorbei. Großes Einsehen in seinen Fehler bewies er nicht. So nannte er im Rahmen der folgenden Kontrolle

zunächst nicht einmal seinen Namen. Wie die Polizei weiter berichtet, benahm sich der Mann danach derart widerspenstig, dass er an den Armen gepackt und festgehalten werden musste. Schlussendlich verstieg er sich auch noch in ei ne grob beleidigende Äußerung, die ihm nun noch ein Strafverfahren einbrachte. pol