Einen handfesten Streit haben sich zwei Männer in der Nacht zum Sonntag mitten auf dem Gehsteig geliefert. Sie waren sich gegen 1.30 Uhr in der Schönbornstraße begegnet. Der 55-Jährige verletzte den 30-Jährigen im Gesicht und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, schildert die Polizei den Hergang. Er sei nach bisherigem Ermittlungsstand mit Schlägen und Tritten traktiert worden, Zeugen halfen dem Verletzten vorbildlich. Der zunächst unbekannte Schläger flüchtete, doch wenig später griff ihn die Polizei in einer Hecke auf, wo er offensichtlich seinen Rausch ausschlafen wollte, so die Polizei. Ein Alcotest habe einen Wert von knapp zwei Promille ergeben. Weitere Zeugen melden sich unter Tel.: 0971/714 90. pol