Ebensfeld — Gerhard Elflein (CSU) brachte im Bauausschuss Verkehrsbehinderungen in der Bahnhofstraße an der Ortsausfahrt nach Unterbrunn zur Sprache. Parkende Autos würden den starken Baustellenverkehr im Bereich des Bahnhofs und der Eisenbahnbrücke Ziegelstraße behindern. Es wurde bemängelt, dass Fahrzeuge dort parken, obwohl einige die Möglichkeiten hätten, auf den gegenüberliegenden Grundstücken ihre Autos abstellen zu können. Der Ausschuss folgte dem Vorschlag von Zweitem Bürgermeister Hauke Petersen und beschloss einstimmig, ein Halteverbotsschild am Ortseingang, an der rechten Seite von Niederau kommend, aufzustellen.
Ein neues Baugebiet an der Prächtinger Straße in Ebensfeld wird derzeit von der Marktgemeinde geplant. Das bestätigte Bauamtsleiter Gerhard Schneider auf Anfrage von Evelin Zeis (SPD). Im Bereich des Friedhofs werde ein Bebauungsplan vorbereitet, den der Gemeinderat erst beschließen müsse. Frühestens Mitte 2016 könne dann dort der Wohnungsbau beginnen, sagte Schneider. Alle Bauanfragen wurden befürwortet. awe