Der Goldbergsee und die Glender Wiesen sind Dreh- und Angelpunkt des internationalen Zugvogelverkehrs. Bei einer Wanderung am Samstag, 17. Oktober, um 9 Uhr soll erkundet werden, welche Arten hier rasten und nach einem langen Flug ihre Kräfte am Goldbergsee wieder sammeln. Mitgebracht werden sollten nach Möglichkeit: Fernglas, Spektiv (wenn vorhanden). Bei starkem Regen fällt die Veranstaltung aus. Dieser Termin ist für Familien geeignet. Treffpunkt ist am Parkplatz am Goldbergsee. Eine Anmeldung beim LBV Coburger Land unter der E-Mail-Adresse christian.fischer@lbv.de ist notwendig. red