Im Bereich der Ortsumfahrung von Weismain wurden durch das Staatliche Bauamt Bamberg Bewegungen im Böschungsbereich nördlich der Kreuzung Giechkröttendorfer Straße festgestellt. Zur Sicherung des Verkehrs wird daher die Straße ab sofort auf einer Strecke von 150 Metern für den Fall einer Böschungsrutschung halbseitig gesperrt und der Verkehr mit Ampelbetrieb daran vorbeigeleitet. Derzeit ist ein geotechnischer Sachverständiger eingeschaltet, der die Sachlage sowie notwendige Maßnahmen prüft. red