Einen "Social Innovation Hackathon" veranstalten der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg und die Firma bytabo am 6. Dezember. Nonprofit-Organisationen, Vereine und Stiftungen sind eingeladen, dafür Vorschläge einzureichen. Einsendeschluss ist 11. Oktober. Ein Hackathon ist eine Veranstaltung, bei der Teams aus Personen mit unterschiedlichen Interessen und Fähigkeiten selbstorganisiert die Lösung für ein Problem oder eine noch unklare Idee entwickeln. Beim "Social Innovation Hackathon" am Nikolaustag sollen gemeinnützige Projekte entwickelt werden. Dafür stellen Mitarbeiter aus lokalen Unternehmen sowie Studenten und Mitarbeiter der Universität ihr Know-how zur Verfügung und spenden zehn Stunden ihrer Zeit. Die Themenvorschläge sind zu senden an hackathon@bytabo.de. Wer als Entwickler in einem der Teams beim Hackathon mitwirken will, kann sich anmelden unter https://www.eventbrite.de/e/social-innovation-hackathon-tickets-69398971191. red