Großes Lob erteilte Sonja Peschke, die Vorsitzende des Gartenbauvereins Mühlhausen, den Hausbesitzern, die in Mühlhausen, Schirnsdorf, Decheldorf und Simmersdorf für ihre Blumen und das Grün ums Haus. Dadurch würden sie die Lebensqualität und auch das Dorfbild stark verbessern. Gerade in der heutigen Zeit sei es wichtig, insektenfreundliche Pflanzen wie Wildblumen und blühende Heckensträucher zu pflegen. Beratung bekämen die Hobbygärtner von den örtlichen Gärtnereien, erklärte Sonja Peschke. "Von schönen Gärten, Blumenkästen, Obstbäumen und Sträuchern profitieren alle und es bringt dem Dorf eine Wohlfühlatmosphäre; nicht zuletzt auch, weil das Mikroklima und die Fauna positiv beeinflusst werden."
In seinem Grußwort bat Bürgermeister Klaus Faatz (CSU), auch im Jahr 2018 die Häuser und Vorgärten zu begrünen, damit die Gemeinde wieder bei dem Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden - unser Dorf hat Zukunft", der alle drei Jahre stattfindet, einen der vorderen Plätze belegen kann. Es wurden beim Wettbewerb "Grün ums Haus" auch drei Sonderpreise für Hausbesitzer vergeben, die nur die Möglichkeit haben, ihr Haus mit Balkonkästen zu begrünen. Die Sonderpreise bekamen die Familien Ahlers, Popp und Kratz aus Mühlhausen. Im eigentlichen Blumenschmuckwettbewerb wurden für Mühlhausen die Familien Bechmann, Holler, Epp, Gamperling, Hoffmann, Morgenroth, Peschke, Friedrich Pickel, Manuela Pickel, Pröls, Rückel, Schmidt, Schmitthammer, Karl Schwarm, Robert Schwarm, Will und Zöhr geehrt. Aus Simmersdorf wurden die Familien Klaus, Kolm, Polifke und Schmidt, aus Schirnsdorf die Familien Gaube, Holler und Rauh sowie aus Decheldorf die Familie Philipp mit Urkunde und einem Preis ausgezeichnet. Die Familien Klaus und Zöhr (Mühlhausen), Harrer, Stumpf (Decheldorf), Lorz (Schirnsdorf) und Fritz Schmidt ( Simmersdorf) bekamen einen Gutschein von der Gärtnerei Kaiser und der Staudengärtnerei Beihl. Gespendet wurden sie von der Gemeinde Mühlhausen.
Im Anschluss an die Ehrung, wurde eine Bildershow über das "Land des Lächelns" Thailand gezeigt. red