Die Bezirksliga-Keglerinnen des SKC Blau-Weiß Kulmbach riefen in Speichersdorf eine gute Leistung ab, verloren aber dennoch.


Frauen-Bezirksliga A

SKC Speichersdorf - SKC BW Kulmbach 4:2 (2133:2117). - Sowohl Sandra Rehm als auch Petra Bayer spielten persönliche Bestleistung und brachten ihre Mannschaft mit 113 Holz und zwei Mannschaftspunkten in Führung. Barbara Stockert und Jutta Gäßlein verloren mit nur 16 Holz, und so ging das Spiel doch noch verloren.
E. Neiß 516/S. Rehm 563 (1:3), A. Schwarzbeck 501/P. Bayer 567 (0:4), R. Wolf 558/B. Stockert 497 (3:1), C. Eigler 558/J. Gäßlein 490 (4:0).
Gallier-Condor Kulmbach - ASV Pegnitz 4:2 (1980:1932). - M. Lotter und S. Helldorfer übergaben der Schlusspaarung 1:1 MP und 28 Holz. Der Vorsprung war jedoch schnell verspielt, K. Helldorfer glich im Gesamtergebnis aus (395:395), konnte im letzten Satz aber nicht mithalten. Ch. Feulner sicherte den entscheidenden MP mit 154:139 und damit den Sieg für den SKC.
M. Lotter 462/Ch. Bauer 472 (2:2), S. Helldorfer 463/D. Pachl 425 (3:1), K. Helldorfer-Raab 514/S. Meyer 521 (1:3), Ch. Feulner 541/C. Schmitt 514 (3:1).
SKC Fölschnitz - SKC Eremitenhof Bayreuth 0:6 (1831:1914). - C. Russ + S. Gack 443/H. Müller 461 (2:2), G. Haberstumpf 479/S. Schlipf 490 (1,5:2,5), P. Vorwerk 450/E. Händel 467 (2:2), B. Roth 459/C. Böhm 496 (1,5:2,5).