Der Jugendhilfeausschuss des Kreistages Haßberge tagt am Montag, 4. November. Um 14 Uhr treffen sich die Mitglieder im Landratsamt in Haßfurt.

Auf der Tagesordnung stehen die ambulanten Jugendhilfemaßnahmen wie Erziehungsbeistandschaft und sozialpädagogische Familienhilfe; die Räte erfahren hierüber Details. Ein zweiter Punkt ist die Förderung der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle. Im Verlauf der Sitzung geht es noch um Mädchenpower-Kurse und um den Haushalt für das kommende Jahr 2020. Weitere Themen sind das Gute-Kita-Gesetz (Auswirkungen der Übernahme von Kita-Gebühren) sowie die pädagogische Qualitätsbegleitung für Kindertagesstätten. Im Jugendhilfeausschuss sitzen neben den Kreisräten auch Funktionsträger von außen, die beraten und teils auch mitentscheiden. ks