Am morgigen Samstag (20 Uhr) sind die Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach (5.) beim MTSV Schwabing (7.) zu Gast. Eine Woche nach dem tollen 89:80-Heimerfolg gegen den Tabellenzweiten aus Treuchtlingen steht für die Mannschaft von Trainer Johannes Laub das nächste Auswärtsspiel auf dem Plan. Die Oberfranken haben als Tabellenfünfter zwei Siege Rückstand auf die Plätze 2 bis 4 und einen Sieg Vorsprung auf den Sechsten aus Jena. Ihren Platz wollen die Laub-Schützlinge verteidigen und nicht mehr an die Thüringer abgeben. "Vielleicht gelingt ja noch ein kleiner Sprung nach vorne", so Florian Dörr, der stellvertretende Abteilungsleiter der Güßbacher, "doch das ist bei zwei Siegen Rückstand und drei verbleibenden Spielen eher unwahrscheinlich." Schwabing hat als Siebter drei Siege Rückstand auf den TSV Tröster.


Zuletzt zweimal siegreich

Die Münchner gewannen die letzten beiden Spiele gegen Ansbach (87:84) und in Zwickau (96:79) und sind sicher ganz gut in Form. Das Hinspiel in der Hans-Jung-Halle gewannen die Güßbacher souverän mit 108:65. Überragender Akteur war damals Dimi McDuffie, dem ein perfektes Spiel (9/9 Dreier, 2/2 Zweier, 1/1 Freiwurf) gelang. Doch der Routinier steht dem TSV in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung. "Dass das Spiel in Schwabing kein Selbstläufer wird, ist jedem Spieler klar", so Dörr. So könne man sich auf eine intensive Partie gegen den MTSV einstellen. Zu beachten ist das Quartett da Silva (17 Punkte pro Spiel), Würmseher (13), Manzur (12) und McDonald (11). Diese vier sind die Leistungsträger der Oberbayern und zeigten eine tolle Leistung beim Auswärtssieg jüngst in Zwickau. Wenn es dem TSV gelingt, diesen vier Akteuren keine leichten Punkte zu gestatten, ist ein Sieg machbar. Trotzdem ist neben der Defensive auch die Offensive der "Gelb-Schwarzen" gefordert. Hier soll an die tolle offensive Vorstellung aus dem Treuchtlingen-Spiel angeknüpft werden. Da fanden die Güßbacher eine gute Mischung aus Teamplay und Einzelaktionen sowie aus Fastbreaks und Setplay. fd
TSV Tröster Breitengüßbach: D. Dippold, J. Dippold, T. Dippold, Engel, Heide, Kapp, Klaus, Kwasniak, Land, Lorber, Lurz, Wagner