Coburg/Kronach — Mit Karl Dorschner (TV 48 Coburg), Günter Fischer (LG Kronach) und Hans-Joachim Raum (TS Coburg) nahmen drei heimische Leichtathleten an der Bayerischen Meisterschaft der Senioren im Mehrkampf und im Bahngehen teil und landeten durchweg auf Medaillenrängen.
Die wertvollste Leistung in Aichach zeigte ohne Zweifel Karl Dorschner beim Dreikampf der M60. Mit starken 2257 Punkten siegte er klar vor Günter Fischer.
Durch einen kleinen Wackler beim Start über 100 Meter blieb seine Zeit (13,16 Sek.) etwas hinter seiner Erwartung zurück. Auch beim Weitsprung (4,89 m) blieb er hinter seiner Leistung zurück, ebenso beim Kugelstoßen (9,51 m). Trotzdem verteidigte er seinen Titel, und dies trotz einer leichten Erkältung.
Günter Fischer sammelte 1689 Punkte mit folgenden Leistungen: 100 Meter - 14,97 Sekunden, Weitsprung - 4,13 Meter, Kugelstoßen - 9,59 Meter.