Biologisch angebautes Obst zum günstigen Preis gibt es beim Obstverstrich des Vereins für Gartenbau und Landschaftspflege am Samstag, 11. September. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Alten Bauhof, Zilgendorfer Straße, am Beginn des Streuobstlehrpfads. Dabei kann jeder Obstliebhaber zum Zuge kommen. Wer sein Obst zu Apfelsaft verarbeiten lassen möchte, für den steht die Kelterei des Vereins offen. Die erste Annahme für Vereinsmitglieder findet am Samstag, 18. September, zwischen 9 und 10 Uhr statt. red