Der Kulturverein "Erlanger Tanzhaus" veranstaltet am 10. und 11. November 2018 einen Tanztreff für Freunde englischer und französischer Gruppentänze im Saal Hallerhof (Erlangen-Buckenhof). Dafür reist das "Mad Tom Duo" (Musik) mit Tanzleiterin Rachel Goodwin aus der Bretagne in das Frankenland.

Rachel ist in Wales aufgewachsen und hat sich schon in früher Jugend mit den vielseitigen Choreografien der Country Dances ihrer Heimat beschäftigt. In Erlangen wird sie Beispiele davon und aus dem vielseitigen Repertoire englischer Longways erleben lassen. Ein spezieller Wokshop des Tanztreffens hat ihre neuen Gruppentänze "im Gefühl des 21. Jahrhunderts" zum Thema.

Bretonisch-französisch wird es in den Stunden mit dem Thema Bal Folk zugehen. Samstag wird das Erlernte, gemischt mit weiteren Tänzen beider Kulturen, beim großen Ceili den Höhepunkt bilden.

Mehr und Platzreservierung: axel.roehrborn@gmx.de sowie Telefon 09131-201403. red