Authentisches Schreiben kann helfen, schwierige und belastende Erlebnisse und Situationen zu verarbeiten. Im vertraulichen Rahmen der Gruppe werden die eigenen Möglichkeiten ausgelotet, sich durch Schreiben zu entlasten oder auch voranzubringen. Geeignete kreative Methoden des therapeutischen Schreibens werden dafür zur Verfügung gestellt. Bei ausreichender Vertrautheit, besteht die Möglichkeit, das Verfasste in der Gruppe zu teilen. Die Gruppe trifft sich am Donnerstag, 12. September, 14 Uhr, im Treff in der Bissingerstraße 32. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldung ist erforderlich bei der Caritas unter der Telefonnummer 09131/32610. red