Eine Gruppenfreizeit zu leiten beinhaltet verschiedene Bausteine: einzelne Gruppenphasen erkennen, Spiele pädagogisch anleiten, rechtliche Kenntnisse besitzen, gemeinsam kochen. Die Caritas weiß, auf welche Schwerpunkte es ankommt.
All diese Elemente zur Planung und Gestaltung von Freizeitaktionen werden an einem Wochenende praxisorientiert erlernt. Und zwar vom 31. März bis zum 2. April. Ein weiterer Baustein ist die geschlechtsspezifische Mädchen- und Jungenarbeit, die ebenfalls zu den Grundlagen der Gruppenarbeit gehört.
Dieses Blockseminar ist Bestandteil der Juleica-Ausbildung. Teilnehmen können mindestens zwölf, maximal 25 an der Jugendarbeit Interessierte ab 15 Jahren. Anmeldeschluss ist am 17. März. Die Kosten inklusive Verpflegung und Übernachtung betragen 25 Euro pro Person. Das Blockseminar findet im Kreativzentrum Sachsenmühle statt. red