Die Regierung von Unterfranken hat der Gemeinde Theres für den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses mit drei Stellplätzen in Obertheres, die - förderrechtlich bedeutsame - vorzeitige Baufreigabe erteilt. Die Gesamtkosten belaufen sich laut Zuwendungsantrag auf 1,55 Millionen Euro, wie die Behörde in Würzburg mitteilte.
Bei der Freiwilligen Feuerwehr Obertheres sind derzeit zwei Löschgruppenfahrzeuge und ein Mehrzweckfahrzeug vorhanden. Das bisherige Feuerwehrgerätehaus mit nur zwei Stellplätzen ist für diese Ausstattung zu klein und kann auch nicht sinnvoll erweitert oder umgebaut werden. Der Neubau mit drei Stellplätzen beinhaltet auch bisher fehlende, notwendige Nebenräume. red