von unserem Mitarbeiter Georg Hütgens

Schönbrunn — Für das neue Schuljahr werden an der Grundschule Schönbrunn im Steigerwald zwei Kinderbetreuungsmodelle angeboten. In der letzten Sitzung des Gemeinderates stellte Christiane Alter von der Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) Bamberg das Programm vor. Angeboten werden soll eine Gruppe bis 15.30 Uhr (13 Anmeldungen) und eine zweite Gruppe bis 16 Uhr (13 Teilnehmer). Die gfi am Standort Bamberg ist in den Bereichen Kinder und Jugend, Eltern und Schule aktiv. Ein Schwerpunkt sind Mittags- und Ganztagsbetreuungsangebote. Die gfi-Mitarbeiter an der Grundschule für die Mittags- und Hausaufgabenbetreuung sind Petra Röminger (Teamleiterin), Claudia Basel und Christine Franzke.
Die Gemeinde Schönbrunn hat den Kooperationsvertrag mit der gfi Bamberg für ein weiteres Jahr verlängert.