Christiane Kolbet aus Weisendorf, Astrid Marschall aus Eckental und Uschi Schmidt aus Herzogenaurach sind erneut zu Vorstandsmitgliedern des Kreisverbandes Erlangen-Land von Bündnis 90/Die Grünen gewählt worden. Zuvor hatten die Mitglieder Kreissprecher Manfred Bachmayer und Schriftführer Lutz Bräutigam einstimmig in ihren Ämtern bestätigt, heißt es in einem Pressebericht. Kassiererin bleibt Elisabeth Paulus aus Heroldsberg. Kreistagsfraktionschef Wolfgang Hirschmann aus Uttenreuth und Ernst Rappold aus Weisendorf vervollständigen das Vorstandsteam. Die Aufgabe der Kassenprüfer übernehmen Retta Müller-Schimmel aus Herzogenaurach und Heinrich Hofmann aus Möhrendorf.
In seinem Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre konnte Kreissprecher Manfred Bachmayer auf eine gute Bilanz verweisen. Die Mitgliederzahl konnte bei rund 120 Mitgliedern gehalten werden. Die grünen Ratsfraktionen "haben sich durch Sacharbeit fest etabliert", so Bachmayer in seinem Bericht. Positiv zu bewerten sei das Engagement der Kreistagsfraktion mit Fraktionssprecher Wolfgang Hirschmann an der Spitze. Bürgernähe und Sachkompetenz seien das Markenzeichen der grünen Politik im Landkreis. Für die Bundestagswahlen stehe mit Helmut Wening ein engagierter Kandidat zur Verfügung.
In den nächsten zwei Jahren stehen Ortsverbandsgründungen im Landkreiswesten ganz oben auf der Tagesordnung. Die Fortbildung der kommunalen Mandatsträger und Veranstaltungen mit kompetenten Referenten seien weitere Ziele. red