Der TSV Großwalbur siegte bei den Seniorinnen 40 und 50. Die Titel bei den Senioren teilen sich der TV Ebern, der TTC Tiefenlauter II und der TSV Bad Rodach.
Aber die Mannschafts-Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren im TT-Kreis Coburg lockten auch in diesem Jahr nur wenige Vereine an. Zudem traten zwei Mannschaften nicht an, so dass die Teilnehmerzahlen noch weiter schrumpften. Zwei Titel mussten erneut kampflos vergeben werden.
In den Klassen der Seniorinnen 60 und 70 gab es wieder keine Meldungen. In der Klasse der Seniorinnen 40 gewann der TSV Großwalbur kampflos. Bei den Seniorinnen 50 besiegte der Titelverteidiger TSV Großwalbur, wie auch in den beiden Vorjahren, den TSV Bad Rodach mit 3:0 und sicherte sich damit den Kreismeistertitel.
Bei den Senioren 40 hatten nur zwei Mannschaften gemeldet, so dass es gleich zum Endspiel kam. Dabei behielt der TV Ebern gegen TSV Bar Rodach mit 4:1 deutlich die Oberhand.
In der Klasse der Senioren 50 hatten fünf Mannschaften gemeldet. Eine Mannschaft trat jedoch nicht. Im Endspiel gewann die favorisierte Mannschaft vom TTC Tiefenlauter II klar mit 4:1 gegen TSV Cortendorf. Der TTC Tiefenlauter ist als Titelverteidiger bereits für die bayerischen Meisterschaften vorqualifiziert. In der Klasse der Senioren 60 besiegte der Titelverteidiger TSV Bad Rodach das Team vom TSV Großwalbur ohne Problem mit 4:0. In der Altersklasse der Senioren 70 kam es, wie im Vorjahr, zu einem vereinsinternen Duell zwischen dem TV Neuses I gegen den TV Neuses II. Da die 2. Mannschaft nicht antreten konnte siegte der TVN I kampflos.
Alle Kreismeister sind für die am 31. Januar in Marktleuthen stattfindenden Bezirksmeisterschaften qualifiziert.


Die Endspiele

Seniorinnen 40: TSV Großwalbur kampflos Sieger.
Seniorinnen 50: TSV Großwalbur - TSV Bad Rodach 3:0: Marina Gottwald - Angela Kausch 11:9, 1:11, 4:11, 10:12, 11:6, Marion Kräußlich - Sieglinde Florschütz 11:4, 11:5, 11:2, Gottwald/Kräußlich - Kausch/Florschütz 11:13, 11:4, 11:4, 5:11, 11:4.
Senioren 40: TV Ebern - TSV Bad Rodach 4:1: Bernhard Süppel - Peter Müller 11:7, 11:4, 11:8 , Rüdiger Kubernus - Frank Kiesewetter 7:11, 11:13, 11:7, 10:12, Marcus Schneider - Rüdiger Baudler 11:3, 11:6, 11:3, Süppel/Schneider - Kiesewetter/Müller 10:12, 11:5, 11:5, 11:8, Bernhard Süppel - Frank Kiesewetter 11:4, 11:8, 11:8.
Senioren 50 - Halbfinale: TSV Untersiemau - TTC Tiefenlauter II 1:4; TSV Bad Rodach - TSV Cortendorf 3:4. - Endspiel: TSV Cortendorf - TTC Tiefenlauter II 1:4: Michael Herkner - Holger Buhr 10:12, 3:11, 7:11, Horst Rothhaupt - Martin Deffner 6:11, 9:11, 3:11, Dieter Schiller - Hans-Albert Braemer 11:4, 11:7, 11:8, Herkner/Schiller - Deffner/Buhr 15:13, 5:11, 7:11, 5:11, Michael Herkner - Martin Deffner 13:11, 9:11, 4:11, 8:11.
Senioren 60: TSV Bad Rodach - TSV Großwalbur 4:0: Helmut Florschütz - Günther Zetzmann 11:7, 11:5, 11:7, Bernd Kastner - Dieter Bößendörfer 11:9, 2:11, 11:7, 12:10, Konrad Moser - Günther Löhnert 11:7, 11:7, 11:5, Kastner/Moser - Bössendörfer/Zetzmann 11:6, 11:9, 11:3.
Senioren 70: TV Neuses I - TV Neuses II kampflos. geka