Bad Rodach — Zum 43. Mal treffen sich Jugendliche zum Pfingstzeltlager der Rassekaninchen- und Rassegeflügelzüchter auf dem Hartplatz in Bad Rodach. In diesem Jahr ist das Landesjugendtreffen der bayerischen Rassekaninchenzüchter angeschlossen. "Der Hartplatz am Waldbad hält ideale Bedingungen für unser Zeltlager bereit", sagt Christine Hänel, die seit Jahren die Veranstaltung mit organisiert.
Heute ab 9 Uhr treffen die Teilnehmer ein. Um 11 Uhr wird die Veranstaltung durch den Schirmherrn, Landrat Michael Busch (SPD), eröffnet. Den Nachwuchs besucht auch der Präsident der Deutschen Rassekaninchenzüchter, Erwin Leowsky. Nach dem Mittagessen geht es in den Bad Rodacher Wald zur beliebten Wanderrallye. Am Pfingstsonntag ist das Wissen der Jugendlichen beim Zeltlagerquiz gefragt. Zum Thema "Interessantes aus der Kaninchenzucht" wird die Kaninhopgruppe aus Weißenbrunn vorm Wald Infos geben. Am Nachmittag gibt es ein breites Angebot von Aktion und Information. Bevor dann der Abend mit Nachtwanderung und Lagerfeuerromantik beschlossen wird, soll es magisch werden. Ein Zauberer wird die Jugendlichen und Betreuer in die Welt der Magie einführen. Am Pfingstmontag werden die Teilnehmer den Zeltplatz reinigen und nach der Verabschiedung den Nachhauseweg antreten. kagü