Nach der Pandemiebedingten Messepause ist die Staatsbad und Touristik Bad Bocklet GmbH wieder erfolgreich in die Messesaison gestartet. Vom 28. bis 31. Oktober hat sich das Heilbad auf der "Reisen und Caravan" in Erfurt präsentiert.

Die Messe "Reisen und Caravan" in Erfurt gehört für den Geschäftsführer der Staatsbad und Touristik Bad Bocklet GmbH schon lange zur Tradition. "Nicht nur die Akquise neuer Gäste steht hier im Vordergrund, sondern auch der Kontakt zu Stammgästen unseres Kurorts", so Thomas Beck.

Besonders gefragt war in diesem Jahr die ambulante Badekur, denn der Wunsch zu einem gesundheitsbewussteren Leben mit Hilfe von natürlichen Heilmitteln und Methoden sei in den letzten Jahren stark gestiegen, so die Pressemitteilung des Heilbades zum Messebesuch. Außerdem zählt die ambulante Vorsorgeleistung seit diesem Jahr wieder zu den gesetzlichen Pflichtleistungen der Krankenkassen; auch dies hat nach Ansicht des Bad Bockleter Kurdirektors zu einer gesteigerten Nachfrage geführt.

200 Aussteller waren in Erfurt vertreten. An den vier Messetagen waren 17 000 Besucher in den Messehallen unterwegs.