Vor 60 Jahren, am 8. Oktober 1960, haben sich Betti und Richard Habenstein in der Laurentiuskirche Walsdorf das Jawort gegeben.

Als Walsdorfer beziehungsweise Erlauerin kannten sie sich bereits von Jugend auf und besuchten dieselbe Schule. Richtig ernst wurde es jedoch erst beim Tanz in Walsdorf, wo sich beide dann näher kennen und lieben lernten. So heirateten sie am 8. Oktober 1960 und stellten ihr weiteres Leben unter den Segen Gottes. Der Glaube an Gott zieht sich seitdem wie ein roter Faden durch ihren Alltag, wie es schon ihr Trauspruch sagt: "Ich aber und mein Haus wollen dem Herrn dienen."

Zu der Familie gehören zwei Töchter mit Ehepartnern, fünf Enkel und seit einem guten Jahr auch ein Urenkel, über die sie sich sehr freuen.

Der Alltag war sehr von der Schreinerei geprägt, die Richard aufgrund des frühen Todes des Vaters bereits in jungen Jahren übernommen hat. Betti erwies sich als tatkräftige Unterstützerin beim täglichen Schreinergeschäft, im Garten und bei der Erziehung der Kinder.

In der Dorfgemeinschaft engagiert

Beide Eheleute engagierten sich sehr in der Walsdorfer Dorfgemeinschaft und in der evangelischen Kirchengemeinde. Aktive und passive Mitgliedschaften wurden im Gesangverein, Gartenbauverein, Sportverein, in der Blaskapelle und im VdK gepflegt. 70 Jahre konnte Richard mit viel Freude den Gesangverein beim Singen bereichern. Er brachte außerdem seine Ideen 18 Jahre lang im Kirchenvorstand ein. Betti zeigt großes Engagement im Walsdorfer Seniorenkreis.

Richards große Leidenschaft ist außerdem die Mathematik und besonders die Kunst des Kopfrechnens. Bettis Leidenschaft zeigt sich in einem liebevoll gepflegten Garten und als exzellente Bäckerin und Köchin.

60 Jahre voller Segen und Dankbarkeit wurden deshalb mit einem Dankgottesdienst in der Walsdorfer Laurentiuskirche, gestaltet von Pfarrer Rauh und mit Orgel- und Querflötenmusik, gefeiert. Die Glückwünsche des Landkreises überbrachte stellvertretender Landrat Johannes Maciejonczyk, die der Gemeinde Walsdorf Bürgermeister Mario Wolff. red