Kulmbach — "Netzwerk Bibliothek": So lautet die Aktionswoche des Deutschen Bibliothekenverbandes, an der die Kulmbacher Bücherei am Stadtpark auch in diesem Jahr wieder mit mehreren Veranstaltungen teilnimmt.
"Unser Flohmarkt im Rahmen der Aktionswoche ist ja mittlerweile schon ein richtiger Renner", so Büchereileiterin Miriam Sattler in einer Pressemitteilung der Stadt. Von Montag, 26. Oktober, bis Mittwoch, 28. Oktober, wird zu den üblichen Öffnungszeiten der Bücherei eine große Auswahl an Romanen, Sachbüchern und Kinderbüchern angeboten. "Wir haben sogar einige Hörbücher oder DVDs im Angebot. Alles zum Schnäppchenpreis von 50 Cent", erklärt Miriam Sattler. "Was unsere Stadtbücherei jedes Jahr zur Aktionswoche auf die Beine stellt, ist wirklich super! Ein großes Dankeschön an Miriam Sattler und ihr Team", freut sich der Kulmbacher Oberbürgermeister Henry Schramm.


Selbst ausprobieren

Kleine Büchereibesucher kommen darüber hinaus am Donnerstag, 29. Oktober, auf ihre Kosten. "Ein besonderes Angebot für unsere Kleinsten sind die Kinderbuchreihen Tiptoi und Leyo, die wir in unserem Bestand haben. Die Kinder können interaktiv das Medium Buch erleben und das Lesen als Abenteuer erfahren", so die Büchereileiterin. Im Anschluss an die "Lesung für die Kleinsten" zeigt das Bücherei-Team, wie man die Tiptoi und Leyo Bücher nutzen kann. Selbstverständlich können die Kinder die Medien auch ausprobieren.
Übrigens: Die Kulmbacher Bücherei ist eine so genannte "Netzwerkbücherei" des Deutschen Bibliothekenverbandes. Neben mehr als 43 000 Büchern, Hunderten von Hörbüchern auf CD sowie CD-ROMs, DVDs und über 30 aktuellen Zeitungen und Zeitschriften können Kunden derzeit auf zirka 21 000 eMedien zugreifen.
Sie können mit einem gültigen Leserausweis der Stadtbücherei Kulmbach 24 Stunden am Tag ortsunabhängig Bücher, Zeitungen oder Videos digital ausleihen.
Alle Informationen zur digitalen Ausleihe der Kulmbacher Stadtbücherei gibt es unter www.e-medien-franken.de. red