Trieb — Die Siegerehrung des 9. BSB-Obermaincups, an dem sich 240 Mitglieder der Schießgruppen der Soldatenkameradschaften im Kreis Lichtenfels beteiligten, wurde diesmal von der Soldatenkameradschaft Trieb in den Räumen der "Alten Schule" ausgerichtet.
In Gegenwart des zweiten stellvertretenden Landesschießwarts Jürgen Heinz aus Bayreuth, des Kreisvorsitzenden des Bayerischen Soldatenbundes (BSB) Udo Rudel und seines Stellvertreters Günther Hagel sowie des Kreisschießwarts Bernd Willumeit zeichneten der Vorsitzende der SK Trieb, Ralf Kraus, und der Schießwart Thorsten Reuther die drei Erstplatzierten der zehn Altersklassen mit einer Urkunde und die Sieger zusätzlich mit einem Pokal aus.
Die Wertung des Obermaincups setzt sich aus den Ergebnissen der Kameradschaftsschießen des Vorjahres zusammen.