Ein Sattelzug verursachte am Mittwochmorgen wegen eines technischen

Defekts eine Dieselspur im Ortsbereich Oberwildfleckens. Im Rahmen der Aufnahme des Falls ergaben sich Hinweise, dass das Fahrzeug bereits im Raum Gersfeld nicht unerhebliche Mengen Kraftstoff verloren hatte und auch dort aufwendige Reinigungsarbeiten erforderlich waren. Den hessischen Behörden wurden die Fahrer- und Fahrzeugdaten übermittelt, so dass die Kosten der Straßenmeisterei nicht dem Steuerzahler verbleiben, schreibt die Polizei. red