Seit dem Frühjahr 2011 ist die Gruppe The Gregorian Voices wieder auf Tournee in Europa. Mit ihrem Leiter Georgi Pandurov und acht außergewöhnlichen Solisten tritt sie am Sonntag, 11. Dezember, ab 18 Uhr (Einlass und Restkarten ab 17 Uhr) im Saal des Gasthauses "Goldenes Eichhorn" in Weidhausen auf.
Ziel dieses Chors war die Wiederbelebung der Tradition der orthodoxen Kirchenmusik und das Ensemble erhielt mehrere internationale Auszeichnungen. Das aktuelle Vokaloktett aus Bulgarien ist ein Männerchor, der sich zur Aufgabe gemacht hat, die frühmittelalterliche Tradition des gregorianischen Chorals wieder aufzunehmen. Alle acht Sänger haben eine klassische Gesangsausbildung. Gemäß der gregorianischen Tradition singen sie einstimmig. Mit ihren hervorragenden Stimmen und zahlreichen Solostücken beweist der Chor, dass Gregorianik auch heute noch lebendig ist. Die acht in Mönchskutten gekleideten Sänger schaffen es eine mystische Atmosphäre zu erzeugen. Das Programm besteht aus klassisch-gregorianischen Chorälen, orthodoxen Kirchengesängen, Liedern und Madrigalen der Renaissance und des Barock sowie einigen ausgewählten Klassikern der Popmusik, gesungen im Stil der mittelalterlichen Gregorianik. Der gregorianische Gesang versteht sich als meditativer geistlicher Gesang. Die Kraft seiner Melodien verleiht der Liturgie einen feierlichen Charakter und ermöglicht dem Sänger und Hörer eine eigene meditative und geistliche Erfahrung.
Karten für das Konzert in Weidhausen gibt es bereits im Vorverkauf bei der Postagentur Weidhausen, Schloßstraße 9 (Telefonnummer 09562/8716), bei der Postagentur Ebersdorf, Raiffeisenstraße 10 (Telefonnummer 09562/400419) und beim Eventservice Weidhausen, Salzgasse 6 (Telefonnummer 0157/34070580). red