Mainroth — Am kommenden Samstag wird der Musikverein Mainroth wieder sein Frühjahrskonzert abhalten. Das musikalische Highlight der Mainrother Musiker beginnt um 20 Uhr im Mainrother Jugendheim St. Heinrich.
Seit Wochen wirft das Konzert seine Schatten. So haben sich fast alle aktiven Musiker zu einem dreitägigen Probenwochenende nach Schney in die Frankenakademie begeben, um für das anstehende Konzert bestens gerüstet zu sein und den Besuchern ein ansprechendes Konzert zu liefern.
Die Probenabende in den letzten Wochen haben gezeigt, dass sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Programm freuen dürfen. Dirigent Georg Herrmann hat mit seinen Musikern neben traditioneller Blasmusik und modernen Highlights auch ein paar Klassiker einstudiert. Die kleine Ungarische Rhapsodie, der Torero-Marsch aus der Oper Carmen und der Konzertwalzer Wiener Bürger gehören beispielsweise dazu.